Was ist eine Doula und was macht sie?

 

Doula heißt übersetzt schlichtweg „Dienerin“. Eine Doula ist eine Mutter, die selbst den einzigartigen Prozess der Schwangerschaft, Geburt und des Wochenbetts erleben durfte. Sie begleitet Frauen und deren Familie mit all ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten durch diese großartige Zeit.

 

Eine Doula ist eine seelische, körperliche und geistige Unterstützung und nimmt in dieser Zeit den Platz eines engen Familienmitglieds ein. Mit ihr kann alles besprochen werden und sie schenkt der ganzen Familie einen Raum der Geborgenheit, Liebe, Fürsorge und Hingabe. So kann sich die Frau einfach fallen lassen und sich dem wunderbaren Prozess der Geburt hingeben. 

Eine Doula ist nicht nur für die Familie ein großer Beitrag, auch in der Klinik, während der Geburt, ist die Doula eine Entlastung für das Klinikpersonal, denn die Herzensdoula ist jede Sekunde für die Frau/Familie da. So fühlt sich in erste Line die Frau immer wohl, ihre Vertrauensperson, bei der sie sich sicher fühlt, ist bei ihr. Denn dieses Gefühl der Sicherheit und des Gehaltenseins ist eine wichtige Voraussetzung für eine komplikationslose Geburt. 

Leider ist es in Krankenhäusern oft so, dass das Personal unterbesetzt ist und Hebammen für mehrere Frauen gleichzeitig verantwortlich sind, was häufig dazu führt, dass sie leider nicht so intensiv für jede Einzelne da sein können, wie es von beiden Seiten eigentlich gewünscht wäre. 

So ist die Doula eine perfekte Entlastung für die Hebammen, ihnen wird viel Druck abgenommen und die Familie spürt in jedem Moment jene Sicherheit, die für eine hingebungsvolle und großartige Geburt so wichtig ist.

Auch danach im Wochenbett ist die Doula eine perfekte Unterstützung für die ganze Familie. Hebammen, die Hausbesuche machen, sind nicht leicht zu finden und meist so ausgelastet, dass man nur schwer einen Termin bekommt.

Eine Doula kann sich hier die Zeit besser und großzügiger einteilen, um sich um die Frau und die Familie zu kümmern. Sie kann beispielsweise das Kochen oder den Einkauf übernehmen oder auch mit verschiedensten Techniken und Fähigkeiten die Frau bei der Rückbildung unterstützen.

Und natürlich ist die Doula eine großartige seelische Unterstützung.

Eine Doula ist keine Hebamme und möchte auch keine ersetzen, sie ist vielmehr ein wichtiges Bindeglied zwischen der Familie, der Hebamme und dem Klinikpersonal. Sie will Entlastung schaffen für alle mitwirkenden Personen und so eine entspannte, vertraute und wunderschöne Geburt und alles, was dazu gehört, ermöglichen.

 

Eine Doula ist viel mehr als nur eine Frau, die ihre Arbeit macht, eine Doula lebt für ihre Berufung.

 

Und JA, das tu ich wirklich, ich liebe mein Doula-Leben und wünsche mir von ganzem Herzen, dass jede Frau in ihrer ganzen Kraft gebären darf.

 

Hand in Hand, gemeinsam für eine kraftvolle Geburt für die Familie und die wunderbare Seele, die hier auf Erden ankommt.